» Aktuelle Informationen

Stellungnahme zur Vergabe der Trägerschaft für die KITA Riesestraße 3

Zum Thema der Trägerschaftsvergabe für die KITA Riesestraße 3 an die Kinderarche Sachsen e.V. nahm der Vorsitzende der FDP-Fraktion im Stadtrat, Frank Sparbert, wie folgt Stellung:

Kita Riesestraße
Quelle: Diakonie Dresden
Wir FDP-Stadträte begrüßen die Bereitschaft des Vereins Kinderarche mit seinen nunmehr 22 Jahren sehr erfolgreicher Arbeit in über 40 Einrichtungen und 1500 Plätzen der Kinderbetreuung, die Trägerschaft für die KITA in der Riesestraße in Radebeul zu übernehmen.

Dass sich nur 2 Träger im Ausschreibungsverfahren beworben haben, veranschaulicht uns, dass die Übernahme der Verantwortung für diese Einrichtung mit ihrem erheblichen Sanierungsrückstau und einem christlichen Betreuungsprofil sowie integrativer Leistungsbereitschaft der Betreuenden eine besondere Herausforderung darstellt.

Seit Jahren verfolgen wir erfolgreich das Ziel, für alle Radebeuler Kinder eine anspruchsvolle Betreuung und individuelle Persönlichkeitsentwicklung zu schaffen.

Immerhin bieten unsere 30 KITAS den 2800 Kindern flächendeckend ein vielseitiges Betreuungsspektrum zur direkten Unterstützung unserer jungen Radebeuler Familien.

Der befähigte KITA-Leistungsträger Kinderarche Radebeul übernimmt damit getreu seinem Leitsatz „Jedes Kind ist einzigartig und wertvoll und bei uns willkommen, wie schwer seine Beeinträchtigung auch sein möge“ eine hohe Verantwortung.

Wir als FDP-Fraktion werden alle Maßnahmen und finanziellen Anträge unterstützen, die notwendig sind, um die baulichen Voraussetzungen für eine optimale Kinderbetreuung in der KITA Riesestraße zu sichern.

1.11.2014