» Aktuelle Informationen

Mitgliederinformation 03/2010

fdpradebeul.jpg

Liebe Parteifreundinnen und Parteifreunde,

noch in der Sommerpause startete Mitte August 2010 die neue Sitzungsperiode des Kreistages Meißen mit den Beratungen zum Doppelhaushalt 2011/12 für den Kreis Meißen. Schließlich konnte dieser Haushalt am 30. September 2010 mit großer Mehrheit verabschiedet werden. Trotz erheblicher Einschritte seitens des Freistaates, die sich im Besonderen auf den sozialen und kulturellen Bereich auswirken werden gelang es, einen ausgeglichenen Haushalt vorzulegen. Weitere Themen in den Beratungen waren:

• die Schulnetzplanung im Bereich der vier bestehenden Berufsbildenden Schulen (also auch für das BSZ in Radebeul),
• der Verkehrs- und Investitionsvertrag für die Straßenbahnlinie 4 auf dem Gebiet des Landkreises Meißen (s. a. Standpunkt des FDP-Stadtvorstandes),
• die Zukunft der Landesbühnen Sachsen (s. a. Standpunkt des FDP-Stadtvorstandes) und
• die Entwicklung der ELBLANDKLINIKEN. Dabei handelt es sich um Themenkreise, welche uns sicherlich noch einige Zeit beschäftigen werden. Unsere Stadträte wurden vom Vorstand gebeten, einen Stand der FDP zur Hoflößnitz zu formulieren. Auch dazu wird in nächster Zeit Gesprächsbedarf sein.

Anlässlich der letzten Kreismitgliederversammlung war eine Nachwahl zum Kreisvorstand notwendig geworden. Diese konnte mit der Wahl von Raymond Sparbert als Beisitzer positiv für den Stadtverband Radebeul gestaltet werden.
In Erinnerung rufen möchte ich, dass die Radebeuler FDP unter maßgeblicher Unterstützung durch die Fa. Domasch seit dem Jahr 2006 die Anstrahlung des Bismarckturmes finanziert. Gelegentlich werden Sie dazu auch auf unserer Homepage www.fdp.radebeul.de eine Mitteilung finden.


Abschließend möchte ich auf unsere traditionelle Weihnachtsfeier am 10. Dezember 2010 in der „Weintraube“ hinweisen. Eine Einladung dazu erhalten Sie in den nächsten Tagen.

Mit freundlichen Grüßen

Alexander Wolf

23.11.2010