» Aktuelle Informationen

Gedenken an Walter Schmidt

Wir trauern um das Mitglied unseres Ortsverbandes Walter Schmidt. Er verstarb im Alter von 87 Jahren in der ersten Januarwoche 2014.

Walter Schmidt

Geboren am 19. August 1926 prägte Walter Schmidt über Jahrzehnte die Arbeit in unserem Ortsverband und im damaligen Kreisverband Dresden-Land. Bereits am 04. Januar 1946 – also vor genau 68 Jahren! – trat er in die LDP ein . Noch im gleichen Jahr begann er seine Tätigkeit in der Stadtverwaltung Radebeul. Seine besondere Aufmerksamkeit galt der Entwicklung der Kommunalpolitik in unserer Stadt. Sein Engagement und seine Sachkompetenz brachten ihm stets die Anerkennung der Radebeuler Bürger und seiner Parteifreunde, nicht nur in Radebeul, sondern in der gesamten Region. Folgerichtig wurde ihm Anfang der fünfziger Jahre die Leitung des Dienstleistungskombinates Stadtwirtschaft übertragen. Im Jahr 1965 wählten ihn die LDP-Mitglieder zu ihrem Kreisvorsitzenden. Die Mitglieder schätzten seine stets sachliche, vertrauensvolle Arbeit, so dass er immer wieder gewählt wurde und das Amt 26 Jahre ausübte. Walter Schmidt erfüllte beide Aufgaben klug und umsichtig, so dass sich auch unter oft schwierigen Bedingungen kommunale Lösungen fanden und Raum für liberales Denken gegeben war. 1991 trat er in den wohlverdienten Ruhestand, nachdem mit seiner Hilfe das DLK Stadtwirtschaft von der Nehlsen GmbH übernommen und ein neuer Kreisvorsitzender gewählt worden war.

Seinem Ortsverband blieb er verbunden. Kritisch verfolgte er die Bundes- und Landespolitik, begleitete er das Wirken unserer Stadträte, verwies auf die schweren Anfangsjahre nach 1945 und gab gern seine Erfahrungen an Jüngere weiter.

Gefragt nach seinem Verhältnis zu seiner Heimatstadt sagte er immer: “Ich bin mit Radebeul verheiratet”. So werden wir ihn stets in Erinnerung behalten.

17.01.2014