» Aktuelle Informationen

Diskussion zu Bildung und Erziehung

Im Rahmen der Kampagne „Weil Kinder Zeit brauchen – für einen besseren Personalschlüssel in Sachsens Kitas“ fand heute nachmittag in der ASB-Kindertagesstätte „Zur Bimmelbahn“ (Gohliser Straße) eine Diskussionsrunde statt. Für die Radebeuler Freidemokraten war Barbara Sehnert vor Ort, um mit Politikern von SPD und Linkspartei über Fragen von Bildung und Erziehung zu sprechen.

Barbara Sehnert
Barbara Sehnert im Gespräch mit Doreen Haym (SPD in Vertretung von Martin Dulig), Heinz Hoffmann (Linkspartei) und Dr. G. Dietmar Rode (Linkspartei)

Die Bertelsmann-Stiftung hatte bei der Auswertung ihres Ländermonitors Frühkindliche Bildungssysteme gefordert, den Betreuungsschlüssel in den sächsischen Kitas zu ändern. Die Stiftung spricht sich für einheitliche Qualitätsstandards aus, die in einem Bundes-Kita-Gesetz zu regeln sind.

Studie

Sachsen steht im Ländermonitor an vorletzter Stelle. Die Forderung der Bertelsmann-Stiftung ist deshalb voll und ganz zu unterstützen. Parteiübergreifend wurde festgestellt, dass dringender Handlungsbedarf besteht, da sonst die gute Qualität der frühkindlichen Bildung auf der Strecke bleibt.

29.08.2014